Erfolgreicher Einbau eines Druckbehälters an der ISS

 

Erneut hat die BF Group ein Projekt für die internationale Weltraumstation ISS erfolgreich umgesetzt.

In enger Zusammenarbeit mit der RWTH Aachen wurde ein Druckbehälter für CO2 für die ISS gebaut, diversen Prüfungen unterzogen und zum Einbau in das Modul geliefert.

Am 2.12. wurde das neue UTTPS-Modul in einem Außenbordeinsatz im Weltraum erfolgreich an das AMS (Alpha-Magnet-Spektrometer zur Untersuchung der kosmischen Strahlung) montiert. Die ersten Tests zeigten, dass das AMS voll funktionsfähig ist.

Nach Aussage von Hrn. Prof. Lübelsmeyer ist dies ein großer Erfolg für alle Beteiligten.